Quelle Unterrichtseinheit: JZZ-Team
Schulstufe: Mittelstufe (Z2), Oberstufe (Z3)
Zeitumfang: 2-4 Lektionen, je nach Anzahl Klassen
Unterrichtsform: Aktionstage, Regelunterricht
   

Würdigung der Unterrichtseinheit

Mit dem Leiterlispiel kann das Projekt «Jede Zelle zählt» (JZZ) einfach und veranschaulicht erklärt werden. Es bietet eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag und passt bestens zu einem «Black Out Day». Die Schülerinnen und Schüler erfahren, welche Aktionen dem Klima schaden oder klimafreundlich sind und wo sie in ihrem Alltag Energie sparen können.

Inhalte

Die SchülerInnen werden in zwei Gruppen aufgeteilt und lesen anschliessend die Klimatipps durch. Danach wird gewürfelt. Zur zugehörigen Nummer müssen die SuS Tipps rufen. Das schnellere Team darf ein Feld vorrücken. Es dürfen keine Klimatipps doppelt verwendet werden. Pro vorgerücktes Feld gibt es einen Punkt. Das Ziel stellt zugleich das Punktemaximum dar.

Ziele

  • Die SuS erfahren, um was es bei «Jede Zelle zählt» geht
  • Die SuS leisten einen ersten Beitrag an die Energiewende
  • Die SuS lernen, wie sie das Klima mit ihrem Alltag beeinflussen

Direkte Umsetzbarkeit der Unterrichtseinheit

Für das Leiterlispiel wird eine freie Fläche (Aula, Singsaal) benötigt, um das Feld abzustecken. Bei schönem Wetter können die Felder auch mit Kreide auf dem Pausenplatz aufgemalt werden. Als Figuren können mit Lebensmittelfarbe gefüllte Flaschen verwendet werden. Da am Ende des Spiels alle Klassen ihre Energietipps aufschreiben müssen, werden des Öfteren die gleichen Tipps aufgezählt. Um dies zu verhindern, können die Klassen zu verschiedenen Themen Tipps aufschreiben (zum Beispiel Energie, Mobilität, Recycling).

 

Vollständiges PDF downloaden:

Leiterlispiel

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken