Vergangenen Samstag wurde das neue Gebäude der Sekundarschule Hunzenschwil eröffnet, welches an einem festlichen Anlass der Bevölkerung präsentiert wurde. Auf dem Dach wurde eine Solaranlage gebaut, welche die neue Schule mit erneuerbarer Energie versorgt. Begleitend dazu macht die Sek mit dem Bildungsprojekt „Jede Zelle zählt“ (JZZ) die Themen Energie, Umwelt und Klima für die Schülerinnen und Schüler erlebbar. So gehören zur Anlage auch zwei Bildschirme, welche jeweils im Eingangsbereich hängen. Darauf werden aktuelle Informationen und Daten zur Solaranlage ersichtlich.

An dem „Tag der offenen Tür“ wurde von Chilbi bis Sportanlass alles geboten. Auch ein Team von JZZ war vor Ort und versorgte bei drückender Hitze die Besucher mit „solargekühltem“ Wasser. An unserem Stand gab es nebst einer Abkühlung aber auch Informationen zur Solaranlage und zum Bildungsprojekt. Das JZZ-Projekt an der Schule Hunzenschwil bekam durchwegs positive Rückmeldungen von den Besuchern und es wurden viele interessante Gespräche an unserem Stand geführt.

Weitere Eindrücke gibt es in der Bildergalerie zu sehen: