Das offizielle Informationsorgan NBB «Neus us Bichelsee-Balterswil» der Gemeinde Bichelsee-Balterswil berichtete in der März-Ausgabe über den Blackout Day an den Schulen Bichelsee-Balterswil.

An den Schulen Lützelmurg, Rietwies und Traber wurden die Primar- und Sekundarschüler/innen am Morgen des 19. Februar überraschend mit dunklen, unbeheizten Räumen und ohne das gewohnte Läuten zum Schulbeginn empfangen. Der Grund dafür war simpel und doch ungewöhnlich: Es gab keinen Strom in der gesamten Schule.

Verblüffte Gesichter am Morgen

«In der ganzen Schule ist der Strom ausgefallen. Das Elektrizitätswerk kümmert sich bereits darum», erklärte Petra Haas, Sek-Schulleiterin, geduldig in jedem Klassenzimmer. Kurz darauf wurden alle Schülerinnen und Schüler zusammengerufen, um den Ablauf des Tages ohne Strom zu besprechen. «So wie es ausschaut, werden wir das Problem heute nicht mehr beheben können», eröffnete Petra Haas. «Ich bin aber sehr gespannt, wie wir den Tag ohne Strom meistern werden.»