Wenn sich eine Solarzelle zur andern gesellt… dann fliesst bald der Strom: So geschehen in Winterthur, wo die Solaranlage auf dem Dach des Schulhauses Rychenberg am vergangenen Freitag eingeweiht wurde. Sie ist das sichtbare Resultat des Projekts «Jede Zelle zählt». Wie es entstanden ist und wie es nun weitergeht, erklärt Projektleiterin Karin Landolt im Gespräch mit Nicole Soland.

Laden Sie hier den Artikel als PDF herunter