In der dritten Ausgabe des diesjährigen Schulblatts des Kanton Zürich befindet sich ein Bericht zum Klimareferat von Felix Blumer, das Ende Februar an der Kantonsschule Büelrain über die Bühne gegangen ist.

Die Kantonsschule Büelrain will das erste Schweizer Gymnasium mit dem Label «Klimaschule» der Klimaschutzorganisation «myblueplanet» werden. Darum macht sie beim Programm Klimaschule mit. Ende Februar erhielt sie namhafte Unterstützung: Der Meteorologe Felix Blumer referierte vor Schülerinnen, Schülern und Alumni über den Klimawandel und seine Folgen.

Dabei sieht er die Verantwortung bei den Ländern, damit das Ziel einer Erwärmung um maximal 2 Grad erreicht werden könne. «Die bisher eingereichten Klimaziele würden bestenfalls für eine Erwärmung um 2,7 Grad reichen», sagte Felix Blumer. Er ist überzeugt, dass der Globus die Erwärmung überlebt. Die Frage sei nur: Was passiert mit der Menschheit?

Den gesamten Artikel im Schulblatt finden Sie hier.