Helle Aufregung in der Schule Hunzenschwil. Dutzende Kinder stehen früh morgens vor dem Schuleingang – doch die Türen sind verschlossen. Was ist da los? Es handelt sich um eine Folge eines Stromausfalls, der am Freitag die elektrischen Geräte der Schule lahmlegte. Dies ist nicht etwa versehentlich, sondern mit voller Absicht geschehen: Der Black Out Day findet statt. Das heisst: Der Strom wird für einen Tag abgestellt.

Der Black Out Day ist der Startschuss zu einem einjährigen Bildungsprojekt der Schule Hunzenschwil in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzaorganistation myblueplanet. Die Themen sind Energie, Klimawandel und Nachhaltigkeit. Gipfeln wird das Projekt im Bau einer Solaranlage auf dem Schuldach im nächsten Frühling.

20160926_140901

 

Merken