Seit die Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Kreis Marthalen anfangs April beim Bau der eigenen Solaranlage mitgeholfen haben, ist einige Zeit vergangen. Nun ist es endlich soweit. Am 8. Juni wurde nun offiziell die neue Solaranlage eingeweiht. «Wir möchten junge Menschen vorbereiten auf Themen, die auf sie zukommen werden – und ihnen mögliche Lösungen aufzeigen», sagte Projektleiterin Angela Serratore anlässlich der Einweihung der Solaranlage am Freitag.