Am Donnerstag, 28. Februar, fand an der Kantonsschule Büelrain ein Highlight statt. Im Rahmen des Klimaschule-Projekts von myblueplanet hielt Felix Blumer einen Vortrag zum Klimawandel.

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler, aber auch Alumni und Zellenspender bevölkerten am Donnerstag, 28. Februar, die Aula der Kantonsschule Büelrain. Anlass dafür war das Klimareferat von SRF-Meteorologe Felix Blumer. Anhand von spannenden Zahlen und Fakten zum Klimawandel führte der «Ex-Büelrainer» durch den Abend.

Immer wieder regte Blumer mit diversen Darlegungen das Publikum zum Nachdenken an. So liess vor allem eine Aussage des 59-Jährigen aufhorchen: «Der Globus überlebt die Erwärmung – mit Garantie. Die Frage ist, überlebt sie die Menschheit?»

Einsatz der Schülerschaft

Der Anlass war von der Kantonsschule Büelrain in Zusammenarbeit mit myblueplanet auf die Beine gestellt worden. Für die Kanti, die sich auf dem Weg befindet, Klimaschule zu werden, stellte dieser Anlass ein echtes Highlight dar.

Um dieses angestrebte Ziel zu erreichen, sind aber in erster Linie die Kantonsschülerinnen und -schüler gefragt. Mit gutem Beispiel voran geht der 17-jährige Benedikt Oeschger. Nach den Ausführungen von Felix Blumer trat der engagierte Kantischüler auf die Bühne und motivierte seine Mitschülerinnen und –schüler zur Beteiligung. «Die Debatte hin zur Klimaschule muss von allen getragen werden», skandierte Benedikt Oeschger ins Auditorium. Deshalb wird an der Kanti in nächster Zeit ein Klimarat gegründet, der aus Schülerinnen und Schülern besteht. Dieser entscheidet dann, wie das Projekt weiter gestaltet werden soll.

Die Schülerinnen und Schüler sind dabei froh um Ihren Support. Hier können Sie das Bildungsprojekt unterstützen. Und hier finden Sie weitere Impressionen zum Projekt.