In der Ausgabe vom 7. November 2018 berichtete die Unterland Zeitung über den Blackout Day an der Tagesschule Oberglatt.

Ein langfristig ausgerichtetes Projekt dient dazu, Schüler für einen nachhaltigeren Umgang mit der Umwelt zu sensibilisieren. Zusätzlich sollen auch Eltern, Verwandte und Bekannte zum Klimaschutz beitragen.

Das Projekt «Jede Zelle zählt – Solarenergie macht Schule» (JZZ) der Schweizer Klimaschutzorganisation «myblueplanet» ermöglicht es Schülern – allen voran im Zürcher Raum – Klimaschutz und erneuerbare Energien erlebbar zu machen. So sahen sich vergangenen Freitag 46 Schüler bei ihrer Ankunft in der Tagesschule Oberglatt mit einem simulierten Stromausfall konfrontiert und mussten ihren Aktivitäten in kompletter Dunkelheit und nur mit Hilfe von Kerzenlicht nachgehen. Jener als «Blackout Day» titulierte Anlass soll den Schülern aufzeigen, was es heisst, ohne Strom seinen Alltag zu meistern.

Lesen Sie hier den ganzen Artikel

Laden Sie hier den Artikel als PDF herunter